about the project

HIER & JETZT: Connections is an exchange and residency program for artists in exile. The initiative was launched in 2017 by artists of B.L.O. Ateliers in Berlin-Lichtenberg.

We collaborate and exchange ideas on a collegial and informal basis and thus create a platform for art, learning and communication. We define exile as the involuntary loss of one’s social context and working environment in the country of origin for an uncertain period of time. Our structure supports the arrival and artistic production of those who recently came to Berlin. With help of our cross-cultural network we organize workshops, artist talks, film screenings, open studios and exhibitions – and sometimes we just have a coffee on the premises of B.L.O. Ateliers. We invite experts and the public to share new social footholds and artistic incentives with people from, among others, Syria, Iran, Iraq and Turkey.

Check our program here

The project is funded by Bezirksamt Lichtenberg, Amt für Weiterbildung und Kultur (Cultural Office of Berlin City District Lichtenberg, Art and Culture Department)

Since 2003 the B.L.O. Ateliers offer space for workshops and studios to a great variety of international artists and makers. Around 60 people work here, among which are visual artists, musicians, photographers, blacksmiths and special effects technicians.

B.L.O. engages the public through concerts, workshops, film screenings, lectures, theater and exhibitions. Since 2017 the project HIER & JETZT offers a residency program for artists in exile.

B.L.O. ATELIERS

…………………………

HIER & JETZT: Connections ist eine seit 2017 bestehende Initiative von Künstler*innen für Künstler*innen im Exil, welche ein Austausch- und Residenzprogramm in den B.L.O. Ateliers in Lichtenberg organisiert.

Wir kooperieren miteinander auf kollegialer, dialogischer und informeller Basis und schaffen so eine Platform, die als Kunst-, Lern- und Kommunikationsraum dient. Wir definieren Exil als den unfreiwilligen Verlust der Arbeitszusammenhänge und des sozialen Kontexts im Herkunftsland auf ungewisse Zeit. Unsere Struktur unterstüzt das Ankommen und die künstlerische Produktion der neu in Berlin Lebenden. Mit unserem cross-kulturellen Netzwerk veranstalten wir Workshops, Künstler*innengesprächen, Filmvorführungen, Offenen Ateliers und Ausstellungen und manchmal trinken wir auch einfach einen Kaffee auf dem Gelände. Wir laden Expert*innen und die Öffentlichkeit ein, neue sozialen Verankerungen und künstlerischen Impulse mit Menschen u.a. aus Syrien, dem Iran, Irak und der Türkei zu teilen.

 Aktuelles Programm hier

Das Projekt ist gefördert durch Bezirksamt Lichtenberg, Amt für Weiterbildung und Kultur


HIER & JETZT: Connections arbeitet in den B.L.O. Ateliers, einer der letzten selbstverwalteten und heterogenen Künstler*innengemeinschaften in Berlin. Auf dem Gelände des ehemaligen Bahnbetriebswerks Berlin-Lichtenberg-Ost gehen Kunst und Handwerk gemeinsame Wege. Etwa 100 Personen produzieren in den Bereichen Fotografie, Installation, Malerei, Bildhauerei, Bogen- u. Bumerangbau, Fahrradbau, Filmeffekte, Holzarbeiten, Metallarbeiten, Möbelbau, Modedesign, Musik, Produktdesign, Stein- und Betonarbeiten, Theater- und Filmausstattung und vielen mehr. In der B.L.O. Kantine finden regelmäßig Konzerte, Film- und Theateraufführungen statt. Einige Ateliers und Werkstätten bieten Workshops an. Der Trägerverein Lockkunst e.V. organisiert regelmäßig gemeinnützige Projekte mit verschiedenen kulturellen und kommunalen Partner*innen.

B.L.O. ATELIERS