OPEN CALL – 2022 – Deutsch

HIER & JETZT:Connections

OPEN CALL: für Künstler:innen im Exil, Austausch- und Residenzprojekt in den B.L.O. Ateliers in Berlin, Deutschland

OPEN CALL  / DEUTSCH 

HIER & JETZT:Connections (HUJ:C) ist ein von Künstler:innen für Künstler:innen organisiertes Austausch- und Residenzprogramm. Das Projekt richtet sich an internationale Künstler:innen im Exil, die in Berlin leben und einen Ort für ihre künstlerische Produktion suchen. Die Initiative HIER & JETZT:Connections definiert Exil als den unfreiwilligen Verlust des sozialen Kontextes und der Arbeitsumgebung im Herkunftsland auf unbestimmte Zeit.

Das Projekt wird durch eine Reihe von Vorträgen, Workshops und Diskussionen ergänzt, die von Künstler:innen, Expert:innen und Forscher:innen gehalten werden, um einen Raum für Dialog, gegenseitiges Lernen und Verständnis zu schaffen.

Erfolgreiche Bewerber:innen werden eingeladen, für einen Zeitraum von drei Monaten in den B.L.O. Ateliers in Berlin zu arbeiten. Zusätzlich erhält jeder Teilnehmende oder Gruppe ein Budget von 500 € für Produktionskosten.

Einsendeschluss: Sonntag, 13. Februar 2022

WER WIR SIND

Die Künstler:innennitiative HIER & JETZT:Connections (HUJ:C) wurde 2017 von Künstler:innen der B.L.O. Ateliers ins Leben gerufen. HUJ:C ist ein Austausch- und Residenzprogramm für Künstler:innen im Exil, das Kommunikation und Wechselseitigkeit künstlerischer Praktiken in den Vordergrund stellt und sich mit aktuellen kulturellen und sozialen Fragen auseinandersetzt.
Im Laufe der letzten fünf Jahre hat sich das Projekt zu einem cross-kulturellen Netzwerk entwickelt, das sich aus Gründungsmitgliedern, ehemaligen HUJ:C-Residenzkünstler:innen und Kooperationspartner:innen zusammensetzt. Die Gruppe trifft sich nach wie vor regelmäßig, um zusammenzuarbeiten und sich gegenseitig in ihrer künstlerischen Arbeit zu unterstützen.
Das Projekt HIER & JETZT:Connections wird aus den Integrationsmitteln des Bezirksamtes Lichtenberg, Fachbereich Kunst und Kultur, gefördert.

Seit 2003 bietet B.L.O. Ateliers (in Berlin-Lichtenberg) einer Vielzahl von internationalen Künstlerinnen und Künstlern Werkräume und Ateliers. Etwa 80 Personen produzieren u.a. in den Bereichen Bildende Kunst, Handwerk, Musik- und Filmproduktion. B.L.O. richtet sich mit Konzerten, Workshops, Filmvorführungen, Vorträgen, Theater und Ausstellungen an die Öffentlichkeit.

DETAILS UND ZEITPLAN

Diese Ausschreibung richtet sich in erster Linie an bildende Künstler:innen, die in den Bereichen Installation, Malerei, Bildhauerei, Medienkunst, Performance und Fotografie arbeiten. Bewerbungen von Künstlergruppen sind ebenso willkommen.

Künstlerinnen und Künstler, die sich bewerben, müssen für die Dauer ihres Aufenthalts entweder in Berlin wohnen oder selbst für eine Unterkunft in der Stadt sorgen. HUJ:C stellt keine Unterkunft zur Verfügung.

Von April bis Dezember 2022 wird ein 60m² großes Atelier als Arbeitsraum für einen Zeitraum von drei Monaten kostenlos zur Verfügung gestellt. Zusätzlich wird pro Residenz (Künstler:in oder Gruppe) ein Budget von 500 € für Produktionskosten zur Verfügung gestellt.

Während des Aufenthalts werden die Künstler:innen gebeten, ihre Arbeit öffentlich zu präsentieren (Artist Talk und Open Studio) und am begleitenden Programm des Projekts teilzunehmen.

Von den ausgewählten Künstler:innen wird erwartet, dass sie mindestens 2/3 ihrer Aufenthaltszeit im Atelier arbeiten. Bitte berücksichtigen Sie Ihre Reisepläne und Arbeitszeiten, bevor sie sich bewerben. Die Residenznehmer haben 24 Stunden am Tag Zugang zum Atelier. Das Studio wird auch während der gesamten Dauer der Pandemie und möglicher Einschränkungen im Zusammenhang mit COVID-19 (in Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften) geöffnet bleiben.

Die Residenzperioden sind:

1. April – 30. Juni

1. Juli – 30. September

1. Oktober – 31. Dezember


Das Bewerbungsverfahren besteht aus zwei Phasen:

1. Bewerbungsfrist: Sonntag, 13. Februar 2022

Benachrichtigung der vorausgewählten Künstler:innen: Freitag, 25. Februar 2022

2. Online-Interviews mit den vorausgewählten Künstler:innen: Sa.-So., 12.-13. März 2022.

Bekanntgabe der ausgewählten Künstler:innen: Dienstag, 15. März 2022.

WIE SIE SICH BEWERBEN KÖNNEN

Einsendeschluss: Sonntag, 13. Februar 2022

Bitte senden Sie die unten angeforderten Unterlagen an blo-huj@riseup.net

1. Absichtserklärung: max. 1 Seite

Dateiname: intention_yourName (.pdf), max 5MB
In der Absichtserklärung sollten folgende Themen angesprochen werden: wie sie sich zum Begriff “Exil” in Beziehung setzen; warum sie denken, dass sie ein guter Kandidat für die HUJ:C-Residenz sind; wie sie das Studio nutzen wollen. 

2. Portfolio / Arbeitsbeispiele: max. 10 Seiten

Dateiname: portfolio_IhrName (.pdf), max. 5MB

3. Lebenslauf, Biographie: max. 2 Seiten

Dateiname: cv_yourName (.pdf), max 5MB

4. Künstlerisches Statement: max. 1 Seite

Dateiname: erklärung_IhrName (.pdf), max. 5MB

5. Bewerbungsformular – Download hier und bitte speichern Sie es in ein .pdf-Dokument

 

Für weiteren Fragen bitte kontaktieren sie uns: blo-huj@riseup.net